Grundzüge des gewerblichen Rechtsschutzes

Im Rahmen des Wahlpflichtmoduls Grundzüge des gewerblichen Rechtsschutzes (17750) wird am 28. bis 30. März 2012 eine Patent-Schulung (inklusive angrenzender Rechtsgebiete) mit praktischen Übungen (Ausarbeitung eines Patentanspruchssatzes, Analyse einer Patentverletzung) angeboten.

Schulungsleiter:

Prof. Dr. rer. nat. Andreas Schrell (Patentanwalt und Diplom-Biologe, Lehrbeauftragter an der Fakultät Chemie)

Teilnehmerkreis:

Studierende, DoktorandInnen und wissenschaftliche Angestellte

Anmeldungen bis zum 23. März 2012 (möglichst per email):

Dr. Brigitte Schwederski, Inst. f. Anorg. Chemie, Pfaffenwaldring 55, Zimmer 4/101,
Tel.: 0711/685-64220; Fax: 0711/685-64165; email: schwederski@iac.uni-stuttgart.de

Ablauf der Schulung:

  • Seminar 28.-30.3.2012:

    Zeit: 9.00 – ca. 16.00 Uhr (ganztägig)
    Ort: Pfaffenwaldring 55; Hörsaal 55.12

  • Abschlussklausur:

    nach Vereinbarung (90min)

Nach bestandener Abschlussklausur wird eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme ausgehändigt.

Inhalt des Seminars:

 

  • Voraussetzung der Patenterteilung; Anmeldeverfahren
  • Rechte an Erfindungen; Arbeitnehmererfindungen
  • Wirkung des Patents; Rechtsverletzungen
  • Überblick über Patent-, Marken-, Geschmacksmuster- und Gebrauchsmusterrechte
  • Darstellung von Praxisbeispielen aus dem Gebiet der Chemie/Biochemie
  • Praktische Übungen für die Teilnehmer aus dem Bereich der Chemie/Biologie